User Tag List

Seite 96 von 96 ErsteErste ... 468687888990919293949596
Ergebnis 2.376 bis 2.391 von 2391

Thema: GA #30 - Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen

  1. #2376
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    2.462
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Na ja, das Netzteil und USB Kabel ist hinüber, und aus dem Verlängerungskabel roch es auch komisch, also landet das auch auf den Müll. Aber das Tablet ist in Ordnung.
    Wenigstens etwas. So'n Tablet ist ja nicht gerade billig.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  2. #2377
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.347
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Elena M Beitrag anzeigen
    Wenigstens etwas. So'n Tablet ist ja nicht gerade billig.
    Ja, das stimmt. Aber es wäre wohl noch ärgerlicher, wenn es neu wäre. Aber meines hat ja schon ein paar Jahre auf den Buckel.

    Mein Mann muss sich jetzt auf Corona testen lassen -.- Er hatte Kontakt zu einem Infizierten. Ein Kollege. Drückt mal die Daumen, dass er sich nicht angesteckt hat.
    Es hat in letzter Zeit einige Kollegen von ihm erwischt. Bis jetzt hat sich das Virus aber noch nicht innerhalb der Firma verbreitet. Die haben den Virus alle woanders her - meist durch Kontakte zu Familie oder Freunden. Bei manchen ist aber auch völlig unbekannt wo sie sich angesteckt haben könnten. Ein Kollege hat das Virus jetzt schon das zweite Mal! Der hatte Corona erst im Dezember!

  3. #2378
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.076
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Mein Mann muss sich jetzt auf Corona testen lassen -.- Er hatte Kontakt zu einem Infizierten. Ein Kollege. Drückt mal die Daumen, dass er sich nicht angesteckt hat.
    Hoffentlich fällt der Test negativ aus. Aber du hast ja geschrieben, dass es nur ein kurzer Kontakt war.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  4. #2379
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    2.462
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Au, da drück ich auch mal kräftig die Daumen, @Black Sheep.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  5. #2380
    Mitglied Avatar von Godzilla
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.788
    Mentioned
    41 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich drück alle Daumen und Pfoten.

  6. #2381
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.347
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Hoffentlich fällt der Test negativ aus. Aber du hast ja geschrieben, dass es nur ein kurzer Kontakt war.
    Ja, war zum Glück nur kurz. Er hat von der Firma einen Schnelltest bekommen. Den soll er dann am Sonntag anwenden. Eher lohnt sich wohl nicht, weil dann die Virenlast noch zu gering ist, falls man infiziert wurde.


    Mein Lieblingskunde von Kleinanzeigen macht auch wieder Stress *seufz* Gestern schrieb er, falls sich Hermes bis Montag nicht meldet, will er von mir sein Geld zurück. Dann habe ich geschrieben, dass er sein Geld zurück bekommt, wenn ich es von Hermes zurück bekomme. Dann schrieb er, dass ich mit ihm nicht diskutieren soll. Darauf habe ich dann nix mehr geschrieben. War mir zu blöd. So ein A****

  7. #2382
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    2.462
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Du brauchst auch gar nicht diskutieren, @Black Sheep. Du brauchst nur nicht zahlen.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  8. #2383
    Mitglied Avatar von Godzilla
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.788
    Mentioned
    41 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Black Sheep
    Hast du das auch an PayPal herangetragen?

  9. #2384
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.347
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Godzilla Beitrag anzeigen
    @Black Sheep
    Hast du das auch an PayPal herangetragen?
    Sollte ich das tun? Ich weiß echt nicht, wie ich hier weiter verfahren soll, da ich den Fall eben noch nicht hatte. Ich vermute mal, dass der Typ den Käuferschutz aktivieren wird, wenn ich das Geld nicht überweise.

    Ich hoffe ja auch, dass sich Hermes bald mal zurück meldet. Wie lange kann denn sowas dauern? Nicht, dass die sich am Ende auch noch davor drücken zu zahlen, wenn das Paket nicht auffindbar ist.

  10. #2385
    Mitglied Avatar von Elena M
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    2.462
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Was genau bedeutet jetzt "Käuferschutz", @Black Sheep?
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  11. #2386
    Mitglied Avatar von RyuDragon
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    901
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Sollte ich das tun? Ich weiß echt nicht, wie ich hier weiter verfahren soll, da ich den Fall eben noch nicht hatte. Ich vermute mal, dass der Typ den Käuferschutz aktivieren wird, wenn ich das Geld nicht überweise.

    Ich hoffe ja auch, dass sich Hermes bald mal zurück meldet. Wie lange kann denn sowas dauern? Nicht, dass die sich am Ende auch noch davor drücken zu zahlen, wenn das Paket nicht auffindbar ist.
    Ist das über PayPal gelaufen? Wenn ja frage ich mich, warum der Käufer von Dir eine Überweisung haben möchte, das müsste doch alles über PayPal laufen, oder? Kenne mich da nicht aus da ich kein PP habe, aber da ich aktuell mit dem Gedanken spiele mir da ein Konto einzurichten habe ich mich da ein wenig eingelesen. Und wenn ich das richtig sehe ist der Gedanke bei PP doch, dass da nichts direkt über das eigene Konto geht, sondern alle Transaktionen über PP laufen. Und dass im Falle eines Nichterhalts der Lieferung ebenfalls PP zuständig ist und das Geld zurücküberweist. Oder habe ich da was falsch verstanden?

    Wenn nicht würde ich da auf keinen Fall etwas überweisen, denn ansonsten zahlst Du am Ende im Zweifelsfall doppelt, erst mir der Überweisung und dann mit der Rückbuchung von PP. Im Zweifelsfall würde ich einfach PayPal kontaktieren, dem Support den Fall ausführlich schildern, inklusive aller unternommenen Schritte und der Forderung nach einer Überweisung des Käufers, und die fragen, wie da verfahren werden soll.

    Und was Hermes angeht, da könnte es tatsächlich sein, dass Du dich mit denen dann separat auseinandersetzen musst. Denn wenn die Ware verschollen bleibt musst Du als Verkäufer wohl das Geld zurückerstatten, unabhängig davon, ob Hermes zahlt oder nicht. Das ist glaube ich die Kehrseite des "Käuferschutzes", denn als Verkäufer stimmst Du ja den Bedingungen von PP zu wenn der Handel über PP läuft, und ich vermute stark, dass da auf Verkäuferseite eine entsprechende Klausel dabei ist, die PP erlaubt das Geld zurückzufordern, wenn der Käufer den Käuferschutz aktiviert. Wenn Hermes sich also quer stellt könnte es passieren, dass Du auf dem Schaden sitzen bleibst, bzw. schon zahlen musst bevor Du Geld von Hermes bekommst. Wäre glaube ich etwas anders, wenn es nicht über PP gelaufen wäre, aber da sind meine Rechtskenntnisse inzwischen zu eingerostet um das genau sagen zu können.
    Ich weiß auch nicht, wie das bei Hermes mit der Transportversicherung aussieht, also ob bei denen standardmäßig eine vorhanden ist und wenn ja, bis zu welchem Betrag die geht. Aber ich vermute, dass Pakete da bis zu einem bestimmten Betrag versichert sind. Du solltest von denen also eine entsprechende Entschädigung erhalten wenn die das Paket nicht finden, aber ich habe keine Ahnung, wie lange das dauert.

    Zitat Zitat von Elena M Beitrag anzeigen
    Was genau bedeutet jetzt "Käuferschutz", @Black Sheep?
    Wenn ich das richtig verstanden habe ist der Käuferschutz eine Funktion von PayPal. Wenn man über PayPay etwas kauft läuft die Transaktion über die, das bedeutet die buchen den Betrag von Deinem Konto ab und an den Verkäufer. Wenn Du die Ware nicht erhälst kannst Du dann PayPal kontaktieren und denen den Fall schildern. Die Untersuchen die Sache dann (ich vermute die kontaktieren den Verkäufer und fordern Beweise für den Versand der Ware und den Verbleib) und Du erhälst im Rahmen des Käuferschutzes das Geld von PayPal zurück, wenn sich herausstellen sollte, dass Du die Ware tatsächlich nicht erhalten hast. Zumindest in der Theorie, keine Ahnung wie gut das in der Praxis funktioniert und wie da die tatsächlichen Abläufe sind.
    Mutter zum Kind: "Nein, wir nehmen nicht den Yoghurt, da ist zu viel Zucker drin, das ist ungesund. Heute nehmen wir Milchschnitte, da ist Milch drin." - Realsatire

    "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun." - Orson Welles

  12. #2387
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.347
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von RyuDragon Beitrag anzeigen
    Ist das über PayPal gelaufen? Wenn ja frage ich mich, warum der Käufer von Dir eine Überweisung haben möchte, das müsste doch alles über PayPal laufen, oder?
    Ja, das ist über PayPal gelaufen. Der Kunde hat auch extra für den Käuferschutz die Gebühren übernommen. Ich verlange immer, dass der Kunde die Gebühren übernimmt, wenn er denn unbedingt den Käuferschutz haben möchte. Asonsten läuft bei mir das Meiste über PayPal Freunde, wo es eben keine Gebühren gibt, aber dann auch keinen Schutz für den Käufer.
    Ich verstehe auch nicht, warum der Käufer das nicht einfach bei PayPal meldet und von mir stattdessen schon das zweite Mal eine Rückzahlung verlangt. Wahrscheinlich geht er auf Dummfang, keine Ahnung.

    Und dass im Falle eines Nichterhalts der Lieferung ebenfalls PP zuständig ist und das Geld zurücküberweist. Oder habe ich da was falsch verstanden?
    Na ja, das kommt eben auf die Rechtslage an. Man muss hier unterscheiden zwischen gewerblichen und privaten Verkauf. Bei gewerblichen Verkauf muss bei Verlust der Ware auf dem Postweg der Verkäufer den Kaufbetrag an den Käufer zurück zahlen oder die Ware ersetzen bzw. neue Ware senden. Der Verkäufer muss dann auch Forderungen an den Versanddienstleister stellen, dass dieser die Ware ersetzt.
    Bei Verkäufen von Privat zu Privat ist es hingegen so, das der Verkäufer im Grunde aus dem Schneider ist, sobald er das Paket bei der Post abgegeben hat. Wenn also die Ware verloren geht, trägt der Käufer das Risiko. Heißt: Wenn die Ware unversichert versendet wurde, hat er eben Pech gehabt und bei versicherten Versand muss er sich an den Versanddienstleister wenden und Forderungen an diesen stellen.

    Wenn nicht würde ich da auf keinen Fall etwas überweisen, denn ansonsten zahlst Du am Ende im Zweifelsfall doppelt, erst mir der Überweisung und dann mit der Rückbuchung von PP. Im Zweifelsfall würde ich einfach PayPal kontaktieren, dem Support den Fall ausführlich schildern, inklusive aller unternommenen Schritte und der Forderung nach einer Überweisung des Käufers, und die fragen, wie da verfahren werden soll.
    Wenn der Verkäufer PayPal kontaktiert, werde ich eh um Stellungnahme gebeten. Das Problem mit PayPal ist jedoch, dass diese oft sehr Käuferfreundlich sind, egal ob der Verkäufer im Recht ist! Leider gab es diesbezüglich schon oft Theater mit PayPal und dem Käuferschutz. Leider zu Lasten der Verkäufer.

    Und was Hermes angeht, da könnte es tatsächlich sein, dass Du dich mit denen dann separat auseinandersetzen musst. Denn wenn die Ware verschollen bleibt musst Du als Verkäufer wohl das Geld zurückerstatten, unabhängig davon, ob Hermes zahlt oder nicht.
    Ich muss eben nichts erstatten, wie oben bereits geschrieben. Denn bei Privatverkäufen geht das Risiko auf den Käufer über, sobald der Verkäufer das Paket bei der Post abgegeben hat.

    Das ist glaube ich die Kehrseite des "Käuferschutzes", denn als Verkäufer stimmst Du ja den Bedingungen von PP zu wenn der Handel über PP läuft, und ich vermute stark, dass da auf Verkäuferseite eine entsprechende Klausel dabei ist, die PP erlaubt das Geld zurückzufordern, wenn der Käufer den Käuferschutz aktiviert.
    Ich habe ja auch nichts gegen den Käuferschutz sofern alles korrekt verläuft. Leider agiert PayPal nicht immer so korrekt, wie sie sollten und davor habe ich etwas Angst. Aber vielleicht zerbreche ich mir auch unnötig den Kopf darüber.

    Wenn Hermes sich also quer stellt könnte es passieren, dass Du auf dem Schaden sitzen bleibst, bzw. schon zahlen musst bevor Du Geld von Hermes bekommst. Wäre glaube ich etwas anders, wenn es nicht über PP gelaufen wäre, aber da sind meine Rechtskenntnisse inzwischen zu eingerostet um das genau sagen zu können.
    Ich kann nur hoffen, dass PayPal erst mal abwartet, was bei Hermes rauskommt. Von mir aus können sie das Geld erst mal einfrieren, so, dass weder ich noch der Käufer zugriff darauf haben. Aber bitte nicht gleich an den Käufer zurück erstatten, solange sich Hermes bei mir noch nicht zurück gemeldet hat!

    Ich habe den Käufer um Geduld gebeten, aber die scheint er nicht zu haben... Ständig hat er nachgefragt, ob es von Hermes was neue gibt, obwohl ich ihm geschrieben habe, dass ich mich melden werde, falls es neues gibt. Das ist echt nervig. Sollte das noch einmal vorkommen, sollen sich die Käufer kümmern und ich werde zukünftig einen entsprechenden Hinweis in meinen Anzeigen reinschreiben.

    Ich weiß auch nicht, wie das bei Hermes mit der Transportversicherung aussieht, also ob bei denen standardmäßig eine vorhanden ist und wenn ja, bis zu welchem Betrag die geht. Aber ich vermute, dass Pakete da bis zu einem bestimmten Betrag versichert sind. Du solltest von denen also eine entsprechende Entschädigung erhalten wenn die das Paket nicht finden, aber ich habe keine Ahnung, wie lange das dauert.
    Eine Transportversicherung war dabei. Ich habe die kleinste Paketgröße gewählt und da ist der Schutz bis 50€. Der Warenwert ist 44€.

  13. #2388
    Mitglied Avatar von Godzilla
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.788
    Mentioned
    41 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Sache ist ja die, dass der Käufer es nur über PayPal zurückfordern kann, nicht per Überweisung oder dergleichen. PayPal setzt sich zudem mit dem Verkäufer bei einer Rückforderung in Verbindung.
    Ich halte es aber für strategisch klug, PayPal von sich aus bereits in Kenntnis zu setzen.
    Ich halte deine Chancen, @Black Sheep, für sehr hoch, dass du nicht in die Röhre schauen wirst.
    Ich kenne einen Fall, da hat der Käufer sein Geld einfach zurückgeholt und es gab dann eine Auseinandersetzung mit PayPal, ging nur aus dem Grund zugunsten des Käufers aus, weil der Verkäufer es vergeigt hat.

    Hermes ist bei Zahlungen eigentlich fix, hatte auch Mal einen Fall aber bei mir lag der Fall auch anders und war quasi leicht zu lösen.
    Notfalls wende dich auch an den Betreiber von Kleinanzeigen, denn der Käufer bewegt sich meines Erachtens nach bereits in der rechtlichen Grauzone, Stichwort Nötigung.

  14. #2389
    Mitglied Avatar von RyuDragon
    Registriert seit
    04.2015
    Beiträge
    901
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Black Sheep
    Ah, okay, war mir nicht sicher, wie das bei Verkäufen Privat an Privat ist, aber anscheinend gilt hier dieselbe Grundlage wie bei Händler an Händler, also dass, insofern nicht anders vereinbart, das Risiko mit der ordnungsgemäßen Übergabe an den Transportdienstleister vom Verkäufer an den Käufer übergeht. Damit solltest Du rechtlich eigentlich aus dem Schneider sein solange Du die entsprechenden Nachweise hast, denn Du bist ja kein eingetragener Händler, und das wäre der einzige Fall, in dem Du weiterhin verantwortlich wärst. Die einzige Unsicherheit bleibt nun also wie PayPal das mit dem Käuferschutz anwendet, sollte der Käufer versuchen sich darauf zu berufen. Auf jeden Fall hat der Käufer kein Recht sein Geld von Dir zurückzuverlangen, erst recht nicht direkt per Überweisung, das ist zu 100% sicher.
    Mutter zum Kind: "Nein, wir nehmen nicht den Yoghurt, da ist zu viel Zucker drin, das ist ungesund. Heute nehmen wir Milchschnitte, da ist Milch drin." - Realsatire

    "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun." - Orson Welles

  15. #2390
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.076
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von RyuDragon Beitrag anzeigen
    Die einzige Unsicherheit bleibt nun also wie PayPal das mit dem Käuferschutz anwendet, sollte der Käufer versuchen sich darauf zu berufen. Auf jeden Fall hat der Käufer kein Recht sein Geld von Dir zurückzuverlangen, erst recht nicht direkt per Überweisung, das ist zu 100% sicher.
    Mit dem Käuferschutz ist das so ne Sache. Ich hatte mal von jemandem gelesen, der ein NTSC-Videospiel bei eBay verkauft hatte. Das war so auch im Titel und in der Artikelbeschreibung angegeben. Der Käufer hat den Käuferschutz aktiviert mit der Begründung, dass er es ja auf einer europäischen Konsole gar nicht spielen könne. PayPal hat ihm das Geld erstattet, dem Verkäufer wurde das Geld des Käufers wieder abgezogen. Im Endeffekt hat der Käufer das Spiel am Ende geschenkt bekommen und der Verkäufer musste auch noch Versandkosten zahlen.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  16. #2391
    Mitglied Avatar von Black Sheep
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    4.347
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Mit dem Käuferschutz ist das so ne Sache. Ich hatte mal von jemandem gelesen, der ein NTSC-Videospiel bei eBay verkauft hatte. Das war so auch im Titel und in der Artikelbeschreibung angegeben. Der Käufer hat den Käuferschutz aktiviert mit der Begründung, dass er es ja auf einer europäischen Konsole gar nicht spielen könne. PayPal hat ihm das Geld erstattet, dem Verkäufer wurde das Geld des Käufers wieder abgezogen. Im Endeffekt hat der Käufer das Spiel am Ende geschenkt bekommen und der Verkäufer musste auch noch Versandkosten zahlen.
    In dem Fall hätte ich das Spiel als Verkäufer zurück verlangt! Das ist ja durchaus möglich und auch üblich. Dann lieber nochmal Versandkosten für den Rückversand bezahlen, aber nicht noch dem Käufer das Spiel schenken.
    Aber eben genau wegen solcher Geschichten nutzen Verkäufer PayPal nur sehr ungern. Aber leider verkauft man auch weniger, wenn man PayPal nicht anbieten würde.


    Der Test von meinem Mann ist übrigens negativ Glück gehabt!

    Heute waren wir 12km wandern. Als ich später die GPS Daten ausgelesen habe, ist mir aufgefallen, dass wir einen Penis gelaufen sind https://www.bilder-upload.eu/bild-a9...48785.png.html

Seite 96 von 96 ErsteErste ... 468687888990919293949596

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher