User Tag List

Seite 336 von 339 ErsteErste ... 236286326327328329330331332333334335336337338339 LetzteLetzte
Ergebnis 8.376 bis 8.400 von 8465

Thema: now listening....

  1. #8376
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ach, bei seinem Schaffenswerk wird Chick Corea kaum Zeit für abgrundtiefe Abschweifungen gehabt haben. Wer weiß schon, was da im Einzelnen genau los war. Möge er in Frieden ruhen. Return To Forever behalte ich im Auge.

    Red. Alles prima. Irgendwer mag noch die rote Farbe. Ist mir glatt entfallen, wer das war.

    https://www.youtube.com/watch?v=cLoQADJnGr4

  2. #8377
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    694
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hardy, da bin ich, mit dem Laptop etwas schwieriger . Mein Pc Fachmann/Freund hat mir heute mitgeteilt, das benötigte Mainboard sei eingetrudelt, ein 16 Jahre altes Teil ist nicht so leicht zu bekommen, aber er hat es geschafft Ein guter Mann das ist

    Wie dem auch sei, Steven Wilson, Gruppo Sportivo und King Crimson (ich bin bei allen dabei), dazu der Hinweis (von thepigeon), daß Chick Corea gestorben ist. Letzteres ist traurig, obwohl ich kein Liebhaber der Musik des Chick Corea war.

    Auch ich komme nicht mit leeren Händen ...

    The Alan Parsons Project - "Time" ...




    Disco 70er Jahre ...

    Geändert von freeman17 (13.02.2021 um 02:00 Uhr)
    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

  3. #8378
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Reparieren statt Neuerwerb. Das ist eine sehr moderne und nachhaltige Vorgehensweise. Turn Of A Friendly Card habe ich mir vor einigen Wochen aus Nostalgiegründen als Vinylprodukt in die Stube kommen lassen. Die Klänge erinnern an ein Brödel, das mit reichlich Honig beschmiert wurde. Von regelmäßigem Verzehr ist abzuraten. Jetzt ein Erinnerungsklangbild aus der Krautrockkiste.

    https://www.youtube.com/watch?v=rgPp...XXQGyF&index=5

    Welche Wünsche kursieren in diesen Tagen? Bleibt negativ!
    Geändert von -Hardy- (13.02.2021 um 23:22 Uhr)

  4. #8379
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Freekumpel...Dein Disco Bild sorgt für Grübelei. Wo kann das in Hannover sein? Eigentlich habe ich jeden Ausgehtempel aufgesucht. Dieser hier zeichnet sich durch zwei Ebenen aus, was sehr speziell ist. Diese Größenordnung gab es erst sehr viel später. ( Musikpalast) . Nun, ich fühlte mich in kleineren Clubs sowieso besser aufgehoben. Club 4, Mylord, Dandy, Heckmeck Gasse, City Club, Rendevouz und EX. Auch die Lila Eule in Bremen habe ich nicht ausgelassen. Ich weiß noch genau, was dort gespielt wurde, als ich den Schuppen betreten hatte.

    https://www.youtube.com/watch?v=JTO77kruFt0
    Geändert von -Hardy- (14.02.2021 um 00:50 Uhr)

  5. #8380
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    694
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der PC ist wieder einsatzfähig 17 Jahre ist er alt, blondes Haar hat er nicht, ich auch nicht (wie du längst weißt, Hardy).
    Nachhaltig ... wo du es sagst, ja, aber ich mache darum kein Aufhebens ... ich verweise noch einmal auf das Zitat von Spengler ...

    „Moral negiert, besteht in Verboten, Ethik ist positiv, sie gibt Haltung. Wer den Instinkt dafür nicht hat, ist niedrig. Sie beruht auf dem gemeinsamen Takt des Lebens und wird deshalb durch Vorbild, lebende Praxis übertragen, nicht durch Lehre und Theorie.“ (Oswald Spengler, Urfragen, in: Fragmente aus dem Nachlaß, postum, S. 336)

    Die Disco (in Hannover) kenne ich leider auch nicht , aber das Bild hat mir gefallen, es passte zum Lied ... (was hast du gegen Honig ? ich bin wie ein Bär ... Honig, wo ? ).

    Aus Deutschland habe ich auch etwas, BAP kenne ich kaum, das von dir gebrachte Lied ist hörenswert, ob die "Lila Eule" noch mal aufmachen wird ? Verdammt lang her gilt auch für ...

    Joachim Witt - "Das jüngste Gericht" ...



    Geändert von freeman17 (15.02.2021 um 02:04 Uhr)
    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

  6. #8381
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    45
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  7. #8382
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von freeman17 Beitrag anzeigen
    ... das Bild hat mir gefallen, es passte zum Lied ...
    Mit Deinem Alan Parson Stück hätten die Tanzwütigen nicht viel anfangen können. Nicht nur wegen der Melodie, es passt auch zeitlich nicht. Das Disco Foto stammt vermutlich aus dem Jahr 1978 (Tanzpalast). Weit ab von der City. Für mich als damaliger Fußgänger unerreichbar. Im Archiv der HAZ wurde ich fündig.

    Dein Bonusbild zu Joachim Witt erscheint wie extra ausgesucht. Hier passt doch wirklich alles zusammen. Jetzt zaubere ich eine Ex Atmosphäre hervor. Tänzelndes Lichtermeer, Rod Stewart Klänge, nette Mädels an der Bar und im Glas Gin Tonic, der durch den Schwarzlichtanteil im Raum, wie eine Kerze grell aufleuchtet. Das Ex ist Geschichte. Ebenso die Gin Tonic Nuckelei. Was bleibt, ist Musik und die Erinnerung dazu.

    https://www.youtube.com/watch?v=Mkzw7G7ClHc
    Geändert von -Hardy- (16.02.2021 um 01:56 Uhr)

  8. #8383
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von freeman17 Beitrag anzeigen
    Der PC ist wieder einsatzfähig
    Prima.
    https://www.youtube.com/watch?v=T3c-YIlO3YM

    Für den freeman Reparaturbetrieb muss der Text entsprechend umgeschrieben werden.

  9. #8384
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Freeman, junggebliebener Klangvulkan.
    Auf Vanilla Fudge möchte ich noch einmal zurückkommen. Der improvisierte Auftritt in Fillmore West (1968?) mit dem Pink Floyd Song (Set The Controls For The Heart Of The Sun) sollte den Boys von Iron Butterfly, die verärgert zuhörten, eins auf den Deckel geben. Eigentlich wollte Vanilla Fudge gar nicht auftreten, doch Graham pochte auf Vertragserfüllung. Sie spulten aber nicht ihre Songs ab, sondern füllten die vierzig Minuten mit der PF Cover Version aus. Die Gründe sind oben aufgeführt.

    So weit, so richtig? Auf YT wird diese Ausgabe nicht angeboten. Auch Shazam winkt müde ab. Soll ich diese Version hochladen lassen? Aber wen interessiert das letztendlich?

    Sie traten im Beat Club auf, obwohl sie dort nicht hingehörten. Das folgende Stück ist ebenso gecovert. (Lee Hazlewood)

    https://www.youtube.com/watch?v=zBtKYBKg_yU

  10. #8385
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    694
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hardy, dieser außergewöhnliche (psychedelische) Song gehört veröffentlicht. Ich kann es nicht, wenn du es kannst, dann mach es. Zumal Tim Bogert kürzlich gestorben ist, so daß es ein außergewöhnlicher Tribut wäre.

    Danke für das Lied zum reparierten PC, er arbeitet wieder wie zuvor

    Das Lied von Alan Parsons eignet(e) sich wirklich nicht zum Tanzen, nicht mal zum Schwofen ... Schwofen geht heute eh nicht mehr, Coronaalarm.
    Wenn wir heute sagen "Früher war es besser", dann trifft das den Nagel auf den Kopf ...

    Kennst du noch den Spruch:

    "Alles Scheisse !

    deine Elli"

    Das Lied von Rod Stewart, das du vorgestellt hast, ist nicht übel, ich habe seine bekannten Songs immer nebenher gehört ... Cliff Richards mit seinem Hit "Congratulations" natürlich auch


    Ich habe mir mal einen Tip von den Babyblauen Seiten angehört. Ein dort empfohlenes Album gefällt mir gut, daraus ...

    Gallery - The Denial" ...



    Geändert von freeman17 (18.02.2021 um 10:27 Uhr)
    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

  11. #8386
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von freeman17 Beitrag anzeigen
    Hardy, dieser außergewöhnliche (psychedelische) Song gehört veröffentlicht. Ich kann es nicht, wenn du es kannst, dann mach es.
    Das ist auch mir nicht möglich. Doch in der Familie sind einige elementar auf Zack und überall unterwegs. Sie haben letztes Jahr 'Vals I Gryningen' von Bo Hansson hochgeladen. Trotz Konvertierung auf mp3 ist die Vanilla Fudge Datei mit 48 MB doch heftig groß. Da musste ich Filelink für den Emailversand aktivieren.

    Deinen Kinderspruch aus fernen Tagen kenne ich. In meiner Version beginnt er mit Kacke statt mit Schei*e.

    Gallery / The Denial legt vielversprechend los. Aber nach genau einer halben Minute wird der eingeschlagene Kurs abrupt geändert.

    FYC habe ich jetzt auf Vinyl.

    https://www.youtube.com/watch?v=aSbOb6I4r1g
    Geändert von -Hardy- (19.02.2021 um 11:57 Uhr)

  12. #8387
    Mitglied Avatar von electrified
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Spargelsteppe Nordbaden
    Beiträge
    138
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Chick Corea

    Ich kann nur allerwärmstens die Blu-ray vom 2008er Montreux Festival empfehlen. Technik, Kamera, Sound, Performance, alles besser geht nicht. Vielleicht die beste Konzert Blu-ray die ich kenne.



  13. #8388
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dr. Freeman...

    Neu auf YT.

    Vanilla Fudge / Set The Controls For The Heart Of The Sun

    https://www.youtube.com/watch?v=D4_-OZZ4l54


    Geändert von -Hardy- (19.02.2021 um 19:36 Uhr)

  14. #8389
    Mitglied Avatar von thepigeon
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    189
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Empfehlung kann ich mich nur anschließen. Das Montreux Konzert ist super.

  15. #8390
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    694
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hardy, meinen Dank ... ich denke, das Lied wird noch viele Vanilla Fudge Liebhaber erfreuen ... es ist ... außergewöhnlich!

    Ich habe mal wieder etwas aus den großartigen 70ern ...

    Chris Evans & David Hanselmann - "Stonehenge - 2. Seite"
    (ein LP Rip, es ist also die Originalaufnahme) ...



    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

  16. #8391
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Beim Hören mit einer Bandmaschine trat folgender Effekt auf: Kurz bevor ein Stück zu Ende ging, wusste ich plötzlich, was als Nächstes folgt. Kennt jemand diese Eigentümlichkeit, oder habe ich die seinerzeit wenig vorhandenen Bänder über Gebühr strapaziert?

    Hier ein Tonbandgerät in Aktion. Telefunken 211.
    https://www.youtube.com/watch?v=TS4hIhBPsk4
    Geändert von -Hardy- (21.02.2021 um 12:38 Uhr)

  17. #8392
    Mitglied Avatar von thepigeon
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    189
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Phänomen kenne ich aus meiner Jugend. Damals habe ich Mixcassetten am Radio mitgeschnitten. Bei manchen Lieder habe ich noch heute das Folgestück im Kopf.

  18. #8393
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    694
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe schon lange kein Tonband mehr, ich hatte mal eins von Saba (wer kennt diese Firma noch?), dazu einen Saba Receiver und Heco Boxen (klein aber fein). Das war schon eine recht gute Anlage, die mich viele Jahre begleitet hat.

    Wie dem auch sei, ich kenne diesen Effekt auch, wie thepigeon von Cassetten, die ich zumeist im Auto gehört habe (so etwas wie "best of" Sammlungen).

    Hardy, daß dir derweil das neue Pendragon Album gefällt finde ich klasse (ein guter Kopfhörer kann hilfreich sein ). Dieses Album höre ich ziemlich oft, ohne jeden "genug gehört" Effekt.


    Etwas Schwungvolles aus den schönen 60ern (zuerst gehört Anfang der 70er bei einem verstorbenen Freund im Auto, als Originalcassette, mit der er seinen ersten Autocassettenrecorder einweihte) ...

    The Nice - "Hang on to a dream"




    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

  19. #8394
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Musik kann nicht anders beurteilt werden. Zeit muss her und die Kopfhörer dürfen nicht weit entfernt liegen. Desweiteren ist Geduld und Hartnäckigkeit vonnöten. Bei einfach gestrickten Sommerhits ist dieser Aufwand weniger erforderlich.

    Die Marke Saba war unter Kennern ein Qualitätsbegriff. Die Heco Boxen eher weniger. Klangen die nicht seltsam blechern? Tonbandgeräte waren damals Pflicht. Bei einer 18er Spule blieb reichlich Zeit, sich um andere Dinge kümmern zu können. Heute passt auf eine mp3 CD unendlich viel Musik. Ein Traum, mit dem ich heute allerdings nicht mehr viel anfangen kann.

    Ein Stück, empfohlen vom Klangmeister freeman17. Sehr saftig und kraftvoll. Kopfhörer auf die Lauscher!

    https://www.youtube.com/watch?v=VjlVm-XF-gk

    Auch ich habe Musikversessene verloren, freefreund. Je älter man wird, desto dünner werden die Einträge in den Kalenderblättern ausfallen. Es gibt Monate, da kann ich gar nichts mehr eintragen. Leere Seiten starren mich dann an. Die Musik vermag jedoch Verbindungen aufrechtzuerhalten, selbst wenn sie sich weit entfernt von allen Strömungen auf einer entfernten Felskuppe länger ausruhen sollte.

  20. #8395
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Freeman...
    Nice und Chick Corea liegen aber nicht weit auseinander.

  21. #8396
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ein Künstler, der vielschichtig unterwegs war. Freeman, 'Salisbury Plain' ist, aus meiner Sicht, das Glanzstück auf dem Album Stonehenge. Dass viele Gruppen wegen seiner außergewöhnlichen Stimme bei ihm angeklopft haben, ist nicht verwunderlich.

    https://www.youtube.com/watch?v=R5GOkNVOptk

    Hier ist David mit Mary Roos zu sehen und zu hören. Kontrastreicher geht es kaum.

    https://www.youtube.com/watch?v=avZvTcnFtLQ

  22. #8397
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    694
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    David Hanselmann, von Triumvirat zu Mary Roos das nenne ich einen Spagat (ähnlich Demis Roussos von Aphrodites Child) ... doch das "Stonehenge"Album ist gelungen

    In Chick Corea muss ich mich wohl einmal reinhören ... das Stück, das electrified vorgestellt hat finde ich, bei aller Virtuosität der Musiker, irgendwie nichtssagend, für mich reines Gefrickel, keine Melodie, die sich festsetzt oder mich irgendwie be- oder anrührt.

    Im Jahr 1979 brachte die Band Illusion (mit Musikern der ersten Renaissance Formation) das Album "Illusion" heraus, doch da zu dieser Zeit der Punk aufkam und die Musikscene dominierte, war mit dieser Musik leider kein Blumentopf mehr zu gewinnen.
    Der Punk walzte den Prog nieder, der lange brauchte um sich zu erholen.

    Illusion - "The Revolutionary" ...




    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

  23. #8398
    Mitglied Avatar von thepigeon
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    189
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die These vom Punk als Killer des Prog wird oft vertreten. Ich halte sie nach wie vor für unzutreffend. Die Progfans sind nicht bei den Sex Pistols oder Ramones gelandet (wenn man von merkwürdigen Menschen wie mir absieht, die immer beides gerne gehört haben). Sie sind bei Saga, Asia oder Toto gelandet. Bands wie Genesis und Yes sind dann nachgezogen.

    Daft Punk haben sich aufgelöst. Für mich immer eine sehr gute Wahl für die Tanzfläche. Schade.

    https://www.youtube.com/watch?v=FGBhQbmPwH8

  24. #8399
    Mitglied Avatar von -Hardy-
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    306
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So einfach ist es auch nicht. Da 1979 genannt wurde, gibt es eine Best of Albenübersicht zu betrachten. Ein farbiger Mix aus unterschiedlichen Stilrichtungen kommt hier zusammen, wie man leicht erkennen kann.

    https://www.poplist.de/poplist.php?y=1979

    Noch eine Liste, damit es nicht langweilig wird.

    https://playback.fm/charts/rock/1979

  25. #8400
    Mitglied Avatar von freeman17
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    694
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Meinen Dank für eure Meinung. Hardy, deine Listen sind hochinteressant.

    Es gab seinerzeit sicherlich einen Umbruch in der Musikscene, das ist wohl unbestritten. Ich denke, Verantwortliche in den Plattenfirmen, Verantwortliche/Moderatoren der Radiosender, Musikjournalisten, DJ's (als eine Art Trendsetter) waren in erster Linie die Träger des Umbruchs, die Musikhörer begleiteten diese Entwicklung durch ihre Plattenkäufe. Progliebhaber (wie ich) fanden Material im Bereich der New Wave, gewisse Bands adaptierten Elemente des Prog in ihre Musik. Ein Beispiel ...

    Simple Minds - "The for great cities"
    ...

    https://www.youtube.com/watch?v=StHGawXsitE

    Interessant ist der folgende Artikel eines "Liebhabers":

    Was ist Progressive Rock?


    http://www.joerg-rhiemeier.de/Musik/prog.html


    Interessant auch diese Diskussion ...

    http://www.progarchives.com/forum/fo...TID=99535&PN=1

    Aus dem Jahr 1979 ...

    Mike Oldfield - "Guilty"
    (Live-Version)




    Hier die "Punk-Version" ...

    https://www.youtube.com/watch?v=dKSAVe0Ky7w



    Geändert von freeman17 (23.02.2021 um 22:41 Uhr)
    „Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.“

    Bertolt Brecht

Seite 336 von 339 ErsteErste ... 236286326327328329330331332333334335336337338339 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher